Inhouse-Seminare

Gewaltberatung, Gewaltpädagogik, Gewaltprävention im Inhouse-Seminar

Eine Inhouse-Veranstaltung ist für Sie die richtige Wahl, wenn mehrere Mitarbeiter:innen, Fachkräfte oder Teams zu den Themen Aggression, Gewalt, Eskalation/Deeskalation und Gewaltprävention passgenau, intensiv, flexibel und am Ort Ihrer Wahl geschult und die Inhalte an die individuellen Rahmenbedingungen Ihrer Einrichtung angepasst und begleitend im gesamten Prozess auf die Kompatibilität mit dem Leitbild Ihrer Einrichtung hin optimiert werden sollen.

Sie wollen

  • Sicherheit für Ihre Mitarbeitenden und Klienten erreichen?
  • Handlungs- und Kommunikationsfähigkeit und einen Handlungsrahmen in Krisensituationen?
  • Ihre Teams für einen grenzwahrenden Umgang mit Ihren Klienten, Kindern und Jugendlichen sensibilisieren?
  • sichere und nachhaltige Alternativen zu gewalttätigem Verhalten fördern?
  • mögliche Auslöser für Gewalt identifizieren und neutralisieren?
  • Ihre Mitarbeitenden praxisgerechtes Know-how zu den genannten Themenbereichen vermitteln?
  • mehrere Mitarbeitende gleichzeitig schulen?
  • nachhaltige Konzepte entwickeln und nachhaltige Lösungen und Wirkungen erzielen?

Dann bieten unsere Inhouse-Lösungen die Möglichkeit, mit uns gemeinsam ein Schulungskonzept zu stellen, das genau auf Sie und Ihren Bedarf zugeschnitten ist.

 

Unser Angebot

Maßgeschneidertes Programm: Wir schulen die Inhalte, die für Sie wirklich wichtig sind. Die „Implementierung“ der neuen Arbeitshaltung erfolgt strukturell, so dass der Wissensstand der einzelnen Teammitglieder permanent einander angeglichen wird. Die Teamstrukturen werden so gestärkt und unnötige Streitigkeiten verhindert. Die Veränderungen in der Arbeit werden von allen verstanden und mitgetragen.

Vertrauliche Atmosphäre: In einer geschlossenen Gruppe können auch sensible Fragen erörtert werden – Auseinandersetzungen können geführt werden, die in einem offenen Seminar nicht erörtert werden könnten und Interventionen werden live und ganz praktisch eingeübt.

Teambuilding: Inhouse-Seminare fördern den Teamgeist und erleichtern die Zusammenarbeit nach der Veranstaltung – gemeinsam erlernte Inhalte können leichter in den Arbeitsalltag umgesetzt werden.

Flexibilität: Sie stimmen den Ort und die Zeit mit uns gemeinsam ab. So können Ihre Arbeitsabläufe Berücksichtigung finden.

Effektivität und Effizienz: Wir führen in Abstimmung mit Ihnen die richtigen und erforderlichen Maßnahmen durch, die in einem angemessenen und notwendigen Verhältnis zu Ihrem personellen und finanziellen Aufwand stehen.

Feste Ansprechpartner: Für die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung Ihrer Inhouse-Veranstaltung steht Ihnen ein festes Team des Forum Intervention zur Verfügung; Ihre Anforderungen und Vorstellungen werden so optimal umgesetzt.

 

Vorträge

Buchen Sie unsere Mitarbeiter:innen für Eistiegsvorträge zu den Themen
Stereotype Jungensozialisation und Mädchensozialisation

  • Gewaltberatung/Gewaltpädagogik mit Jungen im Einzelsetting
  • Gewaltberatung/Gewaltpädagogik mit Mädchen im Einzelsetting
  • Gewaltberatung/Gewaltpädagogik mit Jungen im Gruppensetting
  • Gewaltberatung/Gewaltpädagogik mit Mädchen im Gruppensetting
  • Gewaltberatung/Gewaltpädagogik mit Jugendlichen

Gewaltberatung im Zwangskontext (z.B. JVA, gerichtliche Auflagen)

  • Gewaltberatung mit häuslich gewalttätigen Männern und Frauen im Einzelsetting
  • Gewaltberatung mit häuslich gewalttätigen Männern und Frauen im Gruppensetting
  • „Gewaltkreislauf nach Joachim Lempert“ (in Gruppenarbeit erarbeiten)
  • Gewaltberatung und Gewalttherapie für sexualisierte Gewalttäter:innen

… und Anderes (nach den Bedarfen der Institution und Auftraggeber:innen zugeschnitten)
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Anfrage